Inhalt

Über uns

Die Schweizerische Gesellschaft für Neuropädiatrie (SGNP) ist ein Zusammenschluss von Ärztinnen und Ärzten mit Interesse an Kinderneurologie. Ziel der Gesellschaft ist es:

  • Die Neuropädiatrie in der Schweiz wissenschaftlich zu fördern
  • Den Kontakt und fachlichen Austausch mit anderen Fachgesellschaften im In- und Ausland zu pflegen
  • Die beruflichen Interessen ihrer Mitglieder zu vertreten
  • Freundschaftliche Beziehungen unter den Mitgliedern zu pflegen

Die Gesellschaft wurde am 20.11.1988 gegründet und hat über 100 Mitglieder.

 

Meilensteine der Schweizer Neuropädiatrie

International

1964 International Study Group on Child Neurology and Cerebral Palsy (Ronnie Mac Keith UK)
1969 

Erste Nummer „Neuropädiatrie“ Hippokrates Verlag (Executive Editor: Franz J. Schulte)

25.9.1970

European Federation of Child Neurology Societies EFCNS (Oxford)

1971

Société Européenne de Neurologie Pédiatrique SENP (Paris)

1972

Arbeitsgemeinschaft für Neuropädiatrie (Matthes /Kruse Kehl Kork)

12.9.1973

International Child Neurology Association ICNA (Barcelona)

4.6.1975

Gesellschaft für Neuropädiatrie e.V. (Heidelberg: Gründungsmitglieder: Doose, Fichsel, Jacobi, Kruse, Lenard, Martinius, Scheffner, Vassella)

1996

European Pediatric Neurology Society EPNS (Paris)

2004

Gründung der Fortbildungsakademie der Gesellschaft für Neuropädiatrie (Bern)

National

1978

Neuropädiater „Club‐Meetings“ (Gründung: Werner Isler, Zürich; Franco Vassella, Bern; Hans Rudolf Hirt, Basel)

20.10.1980

FMH Pädiatrie, speziell Neuropädiatrie (Untertitel)

04.06.1981

Inkraftsetzung des Weiterbildungsprogramms „Neuropädiatrie“

20.11.1988

Gründung der Schweizerischen Gesellschaft für Neuropädiatrie (Bern)

22.06.2000

Herabstufung durch die Ärztekammer zum „Schwerpunkt Neuropädiatrie“, statt zum beantragten eigenen Titel „Neuropädiatrie FMH“: Verlust des Ärztekammersitzes und der Vertretung im KWFB

2002

Kletterkurse für neuropädiatrische Trainees

01.01.2003

Sanktionierende Facharztprüfung „Neuropädiatrie“

2007

1. Distance Learning Course (E. Boltshauser)

2011

„Fahrschule“ in der Nordwest‐/Nordost‐Schweiz und Romandie